• Top Sehenswürdigkeiten

    No entries found

  • Top Restaurants

    No entries found

  • Top Shopping

    No entries found

Die nordwestfranzösische Hafenstadt Le Havre liegt in der Normandie an der Mündung der Seine in den Ärmelkanal. Neben der Innenstadt, die mit ihrer sehenswerten Nachkriegsarchitektur im Jahr 2005 in das UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde, zählt das „Musée d’art moderne André Malraux“ (MuMa) mit seiner Sammlung impressionistischer Gemälde zu den grössten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Darüber hinaus ist Le Havre ein beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge an die Felsenküste der Normandie, ins benachbarte Honfleur, nach Rouen oder ins rund 200 Kilometer entfernte Paris.

Felsklippen von Étretat
Die rund 120 Kilometer lange Alabasterküste entlang des Ärmelkanals ist geprägt von bis zu 100 Meter hohen Steilklippen aus weisser Kreide und Feuerstein. Besonders sehenswert sind die Felsformationen rund um das Seebad Étretat.

Honfleur
Die malerische Stadt Honfleur am gegenüberliegenden Ufer der Seine ist über die Pont de Normandie zu erreichen. Ihr alter Hafen mit seinen schmalen Schieferhäusern dient seit dem 19. Jahrhundert Künstlern aus aller Welt als Quelle der Inspiration.

Rouen
Das mittelalterliche Stadtzentrum von Rouen ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten wie der gotischen Kathedrale Notre-Dame, der astronomischen Uhr „Gros-Horloge“ , dem Justizpalast und dem Place du Vieux-Marché.

Bevorstehende Le Havre Kreuzfahrten